Wichtige Informationen

die nächsten Veranstaltungen:

Villa Davignon

Kunstblatt Verlag

mit DGS-Video
mit DGS-Video

Werbewelt Rettig

Werbetechnik & Design

Shop

NEWS

Landesverband der Gehörlosen Sachsen e.V.

Fahrplan LVB

MDR VIEDEOTEXT

EILMELDUNG

Bundessozialgericht:

Krankenkassen müssen Rauchmelder bezahlen!

 

Bisher haben die Krankenkassen die Kostenübernahme für Rauchmelder, die für Gehörlose geeignet sind, abgelehnt. Eine gehörlose Person aus Hamburg hat hier gegen geklagt und ist – auch mit Unterstützung des Gehörlosenverbandes – bis vor das Bundessozialgericht in Kassel gegangen. Nun hat das Bundessozialgericht vor kurzem entschieden, dass die Krankenkassen die Kosten für einen Rauchmelder übernehmen müssen. Weitere Infos, z.B. wie diese Kostenübernahme genau aussieht, folgen später.

Weitere Infos zum Rauchmelder-Urteil: Horst-Peter Scheffel und seine Rechtsanwältin Judith Hartmann haben gegen die Ablehnung der Kostenübernahme geklagt - mit Erfolg. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass Rauchmelder heute Standard sind und Gehörlosen das Recht auf selbstständiges Wohnen zusteht.


(Aktenzeichen: B 3 KR 8/13 R, Urteil vom 18.6.2014)


Mehr Infos auch in Gebärdensprache unter www.glvhh.de. und www.taubenschlag.de/Recht

 

1 Teil Youtube DGS-Video klick

2 Teil Youtube DGS-Video klick